DSL Informationen über die Themen DSL Vergleich, DSL Tarife, DSL Verfügbarkeit uind anderes
DSL
DSL Vergleich
DSL Anschluss
DSL Tarife
DSL Telefonie
DSL Hardware
DSL Preisvergleich
DSL Verfügbarkeit
DSL Angebote

DSL Verfügbarkeit - gut, aber nicht vollständig

In Deutschland besteht leider keine vollständige DSL Verfügbarkeit. Nach Angaben der Deutschen Telekom konnten Mitte 2006 aber rund 93 Prozent der Haushalte in Deutschland an das DSL-Netz angeschlossen werden.

DSL Verfügbarkeit und Telefonkabel

Eine Hauptvoraussetzung für DSL Verfügbarkeit ist, dass der fragliche Haushalt mittels Kupferkabel an das Telefonnetz angeschlossen ist. Im Falle eines Anschlusses per Glasfaserkabel kann DSL nicht genutzt werden. Da nach der Wiedervereinigung gerade in den neuen Bundesländern fast das gesamte Telefonnetz erneuert und die alten Kupferleitungen durch Glasfaser ersetzt wurden, bestehen in diesen Gebieten Versorgungslücken.

DSL Verfügbarkeit und Vermittlungsstellen

Eine weitere Voraussetzung liegt in der Entfernung des Haushalts von der nächstgelegenen Vermittlungsstelle. Je weiter diese vom Standort entfernt ist, desto stärker sinkt die Vermittlungsgeschwindigkeit, sprich: die DSL Geschwindigkeit. Als Faustregel kann gelten, dass DSL ab einer Entfernung von 5 Kilometern Kabellänge, sozusagen zu "versanden" droht. Vür die DSL Geschwindigkeit bedeutet dies, dass man zwar prinzipiell zwischen DSL 1000, DSL 2000, DSL 6000 und DSL 16000 wählen kann. Dennoch ist es nicht immer möglich, die entsprechende DSL Geschwindigkeit auch zu erhalten. Die DSL Anbieter definieren ihre DSL Geschwindigkeiten daher als "bis zu" Angaben. Will heißen: kann nur DSL 6000 erreicht werden, kann man gar kein DSL 16000 buchen.

DSL verfügbarkeit in verschiedenen Telefonnetzen

Wichtig für die DSL Verfügbarkeit ist auch die Frage nach dem Telefonnetz, mit dem ein DSL Anbieter arbeitet. Am besten verbreitet ist das Netz der deutschen Telekom, was wie gesagt 2006 rund 93 Prozent der Haushalte erreicht hat. Andere DSL Anbieter operieren oft mit eigenen (Arcor) bzw. alternativen Telefonnetzen (QSC, Telefonica, ...) und erreichen nur eine geringere DSL Verfügbarkeit. Viele DSL Provider sind daher zu einer Doppelstrategie übergegangen: besteht im eigenen Netz keine DSL Verfügbarkeit, so bekommt der Kunde ein DSL Resale Paket im Telefonnetz der Telekom angeboten - wodurch man unterm Strich dieselbe DSL Verfügbarkeit wie T-Home erreicht.

Anbieterspezifische DSL Checks

Wenn Sie sich für einen bestimmten DSL Anschluss interessieren, sollten Sie unbedingt die DSL Verfügbarkeit des Anbieters mit einem DSL Check überprüfen. Leider gibt es keinen anbieterübergreifenden Verfügbarkeitscheck, sodass eine solche Prüfung für jeden Anbieter einzeln vorgenommen werden muss. Entsprechende DSL Checks werden von den meisten DSL Providern auf ihren Internetseiten angeboten. Im DSL Verfügbarkeitsbereich von
DSLWEB findet man die Check-Möglichkeiten der gängigsten DSL Anbieter an einer Stelle vereint.

Bei all diesen Prüfungen handelt es sich nur um Vorab-Checks, die jedoch ziemlich zuverlässig sind. Nach eingegangener Bestellung erffogt allerdings noch eine zweite genauere Prüfung, die in Ausnahmefällen zu einem abweichenden Ergebnis führen kann.

Kabel DSL - eine echte Alternative

Bei mangelnder DSL Verfügbarkeit haben sich Kabel DSL Angebote als echte Alternative bewährt. Kabel Internet Pakete stehen den DSL Angeboten in Nichts nach - auch die Preise können im Vergleich zu DSL bestehen. Voraussetzung für Kabel DSL Verfügbarkeit ist allerdings der Anschluss an ein modernisiertes Fernsehkabel.